Saug den Kopf – Isgrò in Palermo

2019-11-04T16:53:04+01:00

Die Reaktion kommt wie aus der Pistole geschossen. Ob die Kochkurse veranstaltende Contessa aus dem Leopardenpalast oder der Patentanwalt, der in seiner Freizeit für die Accademia Italia della Cucina testet. „Isgrò im Mercato del Capo? Für mich der ultimative pescivendolo Palermos, täglich frischeste Ware, direkt vom Fischer. Unbedingt hingehen! Vor einem Monat hat Giuseppe ein [...]

Saug den Kopf – Isgrò in Palermo2019-11-04T16:53:04+01:00

Backstör und Sliwowitz – Belgrad isst anders

2019-10-30T17:02:12+01:00

Man kommt als Mainstream-Tourist nicht alle Tage nach Belgrad. Mich verschlägt es in die serbische Metropole wegen der Hochzeit eines Freundes in Požarevac, das in österreichischen Geschichtsbüchern noch Passarowitz heißt. Dazu nur soviel: Das wunderbare Fest erweckte in mir wegen seiner musikalischen und kulinarischen Üppigkeit und Ausgelassenheit den ketzerischen Gedanken, daß Emir Kusturica für seine Balkanfilme [...]

Backstör und Sliwowitz – Belgrad isst anders2019-10-30T17:02:12+01:00

Zweimal Zwei

2019-08-02T10:40:34+01:00

Zweimal Zwei Eine Location, wo Münchens Schickeria samstags die Berliner Proll-Combi Currywurst-Champagner zelebriert: Ja mei, wo sollen die Armen denn sonst hingehen, schließlich leidet die bayerische Landeshauptstadt an einem eklatanten Mangel an Würstelständen. Doch das Les Deux im Schäfflerhof kann auch anders. Im ersten Stock wird in einem lichten schiffsartig zugespitzten Raum, der durch große Fenster [...]

Zweimal Zwei2019-08-02T10:40:34+01:00

Der Minimalismus der Trüffel

2019-04-15T14:04:41+01:00

Eine stille Seitengasse in der piemontesischen Trüffelhauptstadt Alba. Weiße Eckfassade. Kleine weit auseinandergezogene Buchstaben: L  A  L  I  B  E  R  A. Sonst nichts. Sieht eher aus wie ein Graphikstudio als wie ein Ristorante. Innen herrscht der gleiche Minimalismus. Weniges aber Edles erzeugt mit gelungener Lichtregie die behagliche Impression eines modernen Genußraums. Von der [...]

Der Minimalismus der Trüffel2019-04-15T14:04:41+01:00

Weite Heimat

2019-03-22T23:08:55+01:00

Der Arbeiterstadtteil Giesing, Heimat der Fußballlöwen von 1860 München, ist – um im New Yorker Slang zu sprechen, auch nur eine neighbourhood. Und die kann froh sein, ein Lokal zu besitzen, daß so tief im Bayerischen verwurzelt ist, daß Heimattümelei überflüssig ist. Im Dantler ist die Landeshauptstadt präsent durch minimalistische Architekturfotos, der Starnberger See durch [...]

Weite Heimat2019-03-22T23:08:55+01:00

ZISA AUTENTICA

2019-02-27T21:09:35+01:00

Madonna, haben wir viele Italiener in München. Aber die meisten bereiten, was angeblich und wahrscheinlich wirklich der deutsche Kunde wünscht. Penne mit Gorgonzola, Mozzarella mit Kirschtomaten, Tagliata mit Rucola. Von der Vitalität der italienischen Regionalküche, wie sie der Guide Osterie d’Italia beschreibt, selten etwas zu spüren. Bei Roberto Careri ist das anders. Erstens ist sein [...]

ZISA AUTENTICA2019-02-27T21:09:35+01:00

Fisch im Stehen

2019-03-22T23:07:12+01:00

Ich gestehe: Nirgendwo gehe ich so häufig essen wie im Fischhäusl am Wiener Platz. Klar, für mich ist es auch  bequem, von meinem Schreibtisch im Lehel aufzustehen, auf Fußgängerbrücken über Praterinsel und Isar zu laufen und das Haidhausener Hochufer hochzusteigen. Aber mich lockt weniger die kurze Distanz, sondern das einzigartige Flair des kleinen Marktes. Selten [...]

Fisch im Stehen2019-03-22T23:07:12+01:00