Bücher2019-04-11T21:49:11+02:00

MEINE BÜCHER

ÜBER SPEISEN SCHREIBEN, DAS IST MEHR ALS KOCHBÜCHER UND SPANNENDE REZEPTE. WIE UND WAS KULTUREN ESSEN, IST EIN SCHLÜSSEL ZU IHREM TIEFEREN VERSTÄNDNIS.

Kulturgeschichte der Französischen Küche

Peter Peter, der Kochkunst und Kulturgeschichte meisterhaft miteinander verbindet, öffnet erneut seine „kulturhistorische Schatztruhe“ und ergründet die über Jahrhunderte unangefochtene Spitzenstellung der französischen Küche. Sein opulent illustriertes und mit 30 Originalrezepten gespicktes Buch macht Appetit, die ganze Finesse und Vielfalt dieses kulinarischen Paradieses zu entdecken.
Diese Geschichte der französischen Küche spannt den Bogen von keltischen Anfängen und griechischen Kolonisten bis zur Erfindung des modernen Restaurants in der Ära der Revolution und zur heutigen Sterneküche. Die römische Eroberung Galliens, die Landwirtschaft und Küche romanisierte, und die kulinarische Verfeinerung am Hof des Sonnenkönigs sind zwei der immer noch tragenden Säulen dieses 2010 von der Unesco anerkannten Weltkulturerbes der Grande Nation. Das vibrierende Zentrum Paris, die Vielfalt der Regionalküchen und die handwerkliche Qualität der Weine und Lebensmittel zeichnen dieses Erbe aus.

Leseprobe
Zum Shop

Kulturgeschichte der Deutschen Küche

Peter Peter hat die Geschichte der deutschen Küche durch die Jahrhunderte verfolgt: von der Zeit der Germanen über die glanzvolle Kochkunst in späten Mittelalter, dem Niedergang der bürgerlichen Küche bis zur Renaissance der deutschen Küche in den letzten Jahren. Deutschland ist schon aufgrund der Vielfalt seiner Regionalküchen eine der spannendsten kulinarischen Nationen. Interessante Rezepte verlocken dazu, sich lesend oder kochend auf eine Reise durch Zeit und Raum zu begeben und die jahrzehntelang vernachlässigte deutsche Küche endlich wieder kennenzulernen.

Leseprobe
Zum Shop

Kulturgeschichte der Italienischen Küche

Diese Geschichte der italienischen Küche spannt einen weiten Bogen von der Zeit der Römer bis zum weltweiten Siegeszug der italienischen Küche in den letzten Jahrzehnten. Es wird von antiken Symposien und päpstlichen Renaissance-Gelagen erzählt, von berühmten Kochbüchern und raffinierten Fischgerichten, vom Siegeszug der Nudeln und von den Wurzeln der Cucina Povera, der gesunden Landküche mit ihrer legendären Mittelmeerdiät. Historische Rezepte regen dazu an, sich kochend auf eine Reise durch Raum und Zeit zu begeben. Denn gerade die regionale Vielfalt von den Alpen bis zur Stiefelspitze erweist sich als unerschöpflicher Fundus für kulinarische Kreativität.

Leseprobe
Zum Shop

Kulturgeschichte der Österreichischen Küche

Tafelspitz, Topfenstrudel, Kaiserschmarrn. Österreichs Küche hat Leibspeisen perfektioniert, die ähnlich wie Walzerklänge und Mozartopern jede Generation aufs neue faszinieren.

Peter Peter erzählt die Geschichte der grandiosen Küche Österreichs: von Sisis Veilchenparfait und der legendären böhmischen Köchin, von der Genesis des Wiener Schnitzels und dem Revival alpiner Hirtenkost, von Kaffeehäusern, Beisln und Heurigen. 50 Originalrezepte und ein Lexikon kulinarischer Verheißungen von Palatschinken, Paradeisern und Powidln bereichern diese historische Monographie.

Leseprobe
Zum Shop

Italienische Küche – Geschichten und Rezepte

Die Mini-Version als Geschenk und privates Kochbüchlein

Leseprobe
Zum Shop

Weitere Bücher und Veröffentlichungen finden Sie im Archiv

Zum Archiv

JOURNALISMUS

DE GUSTIBUS EST DISPUTANDUM

(Über Geschmack muss man streiten)

Die Kolumne „Peters Lebensart“ im Rotary Magazin widmet sich allmonatlich aktuellen gastrosophischen Themen.
Reisejournalismus, Restaurantkritiken und Gastbeträge für Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und verschiedene Magazine.
Hier lesen

IN DEN MEDIEN

SZ 26.3.2019

Genießen summa cum laude

Peter Peter ist Gastrosoph und hat eine schöne Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht …
(Artikel Franz Kotteder)

Welt am Sonntag 3.3.2019

Franzosen glauben nicht an Verzicht

Franzosen glauben nicht an Verzicht. Und sie haben auch keine Lust, sich von kulinarischen Newcomern belehren zu lassen – also vom Rest der Welt. Der Autor und  Restaurantkritiker über Froschschenkel, Innereien und andere Eigenheiten einer reichen Esskultur … (Interview mit Holger Kreitling)