Aktuelles2020-04-29T15:00:31+02:00

NÄCHSTE TERMINE

  • 15.9.2020 in Bochum: Gut sauber fair. Slow Food: Italiens kulinarische Botschaft (CICUIT, www.italienfreunde.de)

Auftritt

Moderationen, Lesungen und Vorträge zu kulturellen und kulinarischen Specials: Wiener Schnitzel: Wanderer zwischen kulinarischen Welten – 2500 Jahre Cucina Italiana – Slow Food, die Globalität des Regionalen – Pizzastory – Antike Symposien – Kulinarische Alpenüberquerung – Die Böhmische Köchin – Erfolgsrezepte der cuisine française etc.

Consulting von kulinarischen TV-Produktionen. Moderation von italienischen Soireen mit dem neapolitanischen Sänger Giuseppe del Duca (www.giuseppe-del-duca.de)

Konditionen und Honorar auf Anfrage

 

SALON GASTROSOPHIQUE

Regelmäßige Moderation von Salons zu aktuellen gastronomischen Themen wie „Radikal Regional“, „Krimi und Küche“ oder „Pasta e Emozione“ im traditionsreichen Münchner Café Luitpold (www.cafe-luitpold.de)

Nächste Termine: Herbst 2020 geplant

BLOG LACONIQUE

Slow blogging: Hier finden Sie jeden Monat einen persönlichen kulinarischen Tipp. Mehr nicht, öfter nicht.

Juli 2020

LAGUNENAAL, LAGUNENENTE: MADDALENA AUF MAZZORBO

Burano ist hübsch. Zu hübsch. Wer tagsüber durch die Spitzenklöpplerinneninsel mit den knatschbunt gestrichenen Fischerhäusern streift, muss selbst in diesen Zeiten permanent aufpassen, daß er nicht einem Touristenkollegen ins Fotomotiv latscht. Um so mehr geniesse ich es, über die [...]

Juni 2020

BESTBÜRGERLICH – WIELANDSHÖHE IN STUTTGART

„Die echte regionale Küche ist eigentlich die Entsprechung zu guter Lyrik: Bloß keine Dekoration. Da darf nichts zu viel sein. Kein Petersilienblättchen und kein Wort.“ An diese Maxime, mit der Schwabens kulinarisches Schwergewicht Vincent Klink schon vor Jahren den [...]

Mai 2020

GWAMPERTER EIERDANDLER? – PLADOYER FÜR DEN VIKTUALIENMARKT

Regelmäßig wird in der Münchner Lokalpresse irgendein Star- oder Fernsehkoch über den Viktualienmarkt geführt, schnüffelt an Trüffeln, schwärmt von edlen französischen Käsen, läßt sich eine fränkische Regio-Delikatesse wie Bamberger Hörnla-Kartoffeln einpacken und dann steht wieder in der Zeitung, daß [...]

April 2020

SEHNSUCHT NACH DER SCHWARZENTENNALM

Beliebtes Gedankenspiel in diesen Corona-Tagen: nach welchem Lokal sehnen wir uns am meisten, wo möchten wir als erstes hin, wenn die Restaurants wieder öffnen dürfen? Klar, ich hätte da einige Kandidaten: die Fisch-Trattoria im Capo-Markt von Palermo fällt dieses [...]

März 2020

TROIS ÉTOILES POUR LES LÉGUMES – ARPÈGE IN PARIS

Cuisinier – rôtisseur – artiste – jardinier. Alain Passard hat die Perspektiven des Berufsbildes Starkoch gehörig erweitert. Als kulinarischer penseur betreibt er den gerade in Frankreich hochaktuellen Dialog mit zeitgenössischer Kunst und kuratiert für Museen Ausstellungen. Am Herd hat [...]

Februar 2020

ZU DEN SELIGEN AFFEN – IM WIENER WEINHAUS

„In Wien sehen die Beisln und die Kaffeehäuser vorschriftsmäßig so aus, als hätte es sie immer schon gegeben“ so die Autorin Eva Menasse. Nur nix ändern, keine Kreativhetze, keine Musikbelästigung, sondern gelassenes Genießen: Wiener Lebensart, die bewußt mit dem [...]

Januar 2020

JAPONNERIE BAVAROISE

WERNECKHOF IN MÜNCHEN   Keine Lust. Keine Lust, mir jeden Gang zu notieren, abzufotografieren, nachzudenken und mitzuschreiben, statt zu genießen. Bereits beim Zukushi, der bunten Wunderwelt erlesener Fischhäppchen, mit der unser Tisch in Keramikschüsselchen eingedeckt wird, wird mir das [...]

Dezember 2019

Mozarabisch in Cádiz

Fish & Chips sind eigentlich in Andalusien erfunden worden. In den Hafenkneipen von  Cádiz, dem atlantischen Tor zum spanischen Süd- und Mittelamerika, wurden nicht nur mariscos und kleinere Fische in spanischem Olivenöl frittiert, sondern auch die von den Conquistadores [...]

November 2019

Saug den Kopf – Isgrò in Palermo

Die Reaktion kommt wie aus der Pistole geschossen. Ob die Kochkurse veranstaltende Contessa aus dem Leopardenpalast oder der Patentanwalt, der in seiner Freizeit für die Accademia Italia della Cucina testet. „Isgrò im Mercato del Capo? Für mich der [...]

Oktober 2019

Backstör und Sliwowitz – Belgrad isst anders

Man kommt als Mainstream-Tourist nicht alle Tage nach Belgrad. Mich verschlägt es in die serbische Metropole wegen der Hochzeit eines Freundes in Požarevac, das in österreichischen Geschichtsbüchern noch Passarowitz heißt. Dazu nur soviel: Das wunderbare Fest erweckte in mir [...]

TITELROLLE FÜR GEMÜSE

ESSIGBRÄTLEIN IN NÜRNBERG Ein dunkles Butzenscheibenfachwerkhäuschen, ein putzig altfränkischer Name, ein altmodischer Klingelzug. Tür auf für ein Ambiente und einen Kochstil, die ein verblüffendes Kontrastprogramm dazu bilden. Kein Dürerstübchen, sondern ein streng gestalteter Raum. Kein Schäufele, sondern eine Hochküche, [...]

August 2019

Sukiyaki im Tatami-Zimmer

Der Uenopark mit seinen in Kirschbäumen zirpenden Zikaden gehört zu den reizvollsten Oasen Tokyos. Hier versteckt sich neben einem Shinto-Schrein das seit 1875 familiengeführte Restaurant Inshotei. Die Gäste werden im traditionellen Kaiseki-Stil mit einer tiefen Verbeugung begrüßt und in [...]

Zweimal Zwei

Zweimal Zwei Eine Location, wo Münchens Schickeria samstags die Berliner Proll-Combi Currywurst-Champagner zelebriert: Ja mei, wo sollen die Armen denn sonst hingehen, schließlich leidet die bayerische Landeshauptstadt an einem eklatanten Mangel an Würstelständen. Doch das Les Deux im Schäfflerhof [...]

April 2019

Der Minimalismus der Trüffel

Eine stille Seitengasse in der piemontesischen Trüffelhauptstadt Alba. Weiße Eckfassade. Kleine weit auseinandergezogene Buchstaben: L  A  L  I  B  E  R  A. Sonst nichts. Sieht eher aus wie ein Graphikstudio als wie ein Ristorante. Innen herrscht der [...]

März 2019

Weite Heimat

Der Arbeiterstadtteil Giesing, Heimat der Fußballlöwen von 1860 München, ist – um im New Yorker Slang zu sprechen, auch nur eine neighbourhood. Und die kann froh sein, ein Lokal zu besitzen, daß so tief im Bayerischen verwurzelt ist, [...]

Februar 2019

ZISA AUTENTICA

Madonna, haben wir viele Italiener in München. Aber die meisten bereiten, was angeblich und wahrscheinlich wirklich der deutsche Kunde wünscht. Penne mit Gorgonzola, Mozzarella mit Kirschtomaten, Tagliata mit Rucola. Von der Vitalität der italienischen Regionalküche, wie sie der [...]

Januar 2019

Fisch im Stehen

Ich gestehe: Nirgendwo gehe ich so häufig essen wie im Fischhäusl am Wiener Platz. Klar, für mich ist es auch  bequem, von meinem Schreibtisch im Lehel aufzustehen, auf Fußgängerbrücken über Praterinsel und Isar zu laufen und das Haidhausener [...]